Magenschmerzen nach dem Essen

Magenschmerzen nach dem Essen

Magenschmerzen nach dem Essen können verschiedene Ursachen haben. Kommt zudem ein Völlegefühl und/oder Übelkeit dazu, kann man von einem Magen-, Zwölffingerdarmgeschwür oder sogar von einer akuten Magenschleimhautentzündung (Gastritis) ausgehen. In diesem Fall sollte schnellstmöglich ein Arzt aufgesucht werden.Setzen die Magenschmerzen nach dem Essen nicht sofort ein, sondern mit einer zeitlichen Verzögerung von 30 bis 60 Minuten, so kann man davon ausgehen, dass die Ursache eher nicht im Magen liegt. Viel wahrscheinlicher sind Darmgase dafür verantwortlich, die vor der linken Flexur „gefangen“ sind und somit Druck erzeugen, der zu Schmerzen führt. Aber auch eine Bauchspeicheldrüsenentzündung kann man dabei nicht ausschließen.

Verschiedene Beschwerden, die ihren Ursprung nicht direkt im Magen haben, aber bis zum Magen ausstrahlen, können Magenschmerzen nach dem Essen verursachen. Hier sind zum Beispiel Nierenschmerzen, Blähungen im Dickdarm, eine Refluxkrankheit oder sogar koronare Herzschmerzen zu nennen.

Des Weiteren sind Magenschmerzen nach dem Essen üblich, wenn man bestimmte Nahrungsmittelunverträglichkeiten hat. Um solchen Schmerzen vorzubeugen, sollte man die dafür verantwortlichen Nahrungsmittel ausfindig machen und sie vermeiden. Auch Nahrungsmittelallergien verursachen oftmals Magenschmerzen nach dem Essen. Diese sollten bei der Ursachenforschung mit einbezogen werden, auch wenn einem selbst keine Allergie bekannt ist. Allergien können sich mit der Zeit entwickeln und immer wieder zu Beschwerden führen.

Viele Menschen leiden unter einem Reizmagen, der auch zu Magenschmerzen nach dem Essen führen kann. Dabei sind keine organischen Störungen erkennbar; wahrscheinlich sind psychosomatische Faktoren für die Beschwerden verantwortlich. In solchen Fällen sollte vor allem Stress vermieden werden.

Prinzipiell muss man zuerst die Ursache für Magenschmerzen nach dem Essen finden. Nur dann sollte man mit der entsprechenden Therapie beginnen. Die meisten Magenschmerzen nach dem Essen tauchen nur sporadisch auf und sind das Resultat einer kurzzeitigen Magenverstimmung. Häufen sich die Beschwerden, sollte auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden.

2 comments

  1. nancy schiwietz sagt:

    ich habe immer magenschmerzen wenn ich fettiges esse oder nach dem essen. das dauert dann ungefähr 5 minuten bis sich mein magen wieder beruhigt hat.

  2. Divina sagt:

    Seit etwa 2 Wochen habe ich direkt nach dem Essen heftige Bauchschmerzen mit Übelkeit. Da ich im Aussland bin kann es auch der Fall sein das ich was Schlechtes gegessen habe. Sollte ich jetzt noch abwarten oder zum Arzt gehen? Wenn ja, wasnfür eine Untersuchung sollte ich machen?