Hausmittel gegen Durchfall

Durchfall

Gegen die unbeliebte Durchfall Erkrankung gibt es zum Glück viele Durchfall Hausmittel, die wirksam dabei helfen, diese unangenehme Angelegenheit schnell zu kurieren.

Jeder muss früher oder später einmal darunter leiden, es kann nach 2 Tagen wieder vorbei sein oder eine Woche dauern, unter Umständen verbunden mit Krämpfen.
Durchfall ist ein Reinigungsvorgang des Körpers, es tritt auf nach dem Verzehr von Lebensmitteln, die verdorben sind oder auch bei unverträglichen Lebensmitteln. Fremde Küche kann also dazu führen, dass der Urlaub weniger angenehm verläuft als geplant.

Hier folgen einige gute Ratschläge und Durchfall Hausmittel, die dabei helfen, diesen zu bekämpfen.

Mineralien sind wichtig

Bei einer Durchfall Erkrankung wird dem Körper zusätzlich Flüssigkeit entzogen, beim Stuhlgang wird viel ausgeschieden, da der Darm nicht richtig verdaut und zusätzlich entziehen die Bakterien dem Körper Flüssigkeit. Diese enorme Ausscheidung führt zu einem hohen Verlust und Mangel an Mineralien, die wichtig sind, damit der Körper funktionieren kann. Der Mineralienentzug sorgt zu einem großen Teil mit dafür, dass der Durchfall-Patient sich schlapp, kraftlos und krank fühlt. Daher ist es wichtig neue Mineralien aufzunehmen, um die Krankheit schnell zu kurieren. Das bekannte Durchfall Hausmittel Cola und Salzstangen ist allerdings weniger zu empfehlen, da der Zuckergehalt der Cola den Durchfall verstärken kann. Besser verträglich ist hier schwarzer Tee der gesalzen statt gezuckert wird, Zwieback dazu und auch Kakao mit hohem Kakaogehalt helfen dem Mineralienhaushalt wieder aufzufüllen und so den Durchfall wieder loszuwerden.

Der Apfel-Trick

Ein gutes Durchfall Hausmittel ist ein geschälter Apfel, der kurze Zeit an der Luft oxidiert. Dieser färbt sich bräunlich und enthält Pektin. Der Apfel sollte trotz fehlenden Appetit in kleinen Bissen nach und nach gegessen werden, denn Pektin schützt die Darmwand vor bakteriellen Einflüssen und bindet deren Gifte an sich, sodass sie beim nächsten Stuhlgang ausgeschieden werden können. Ein einfaches aber wirksames Durchfall Hausmittel.

Möhrensuppe als wirksames Durchfall Hausmittel

Möhrensuppe ist ein gut bewährtes Durchfall Hausmittel. 500g Möhren reinigen und weich kochen, durch ein Sieb pressen und den wässrigen Möhrenbrei mit viel Salz würzen und etwas Traubenzucker hinzugeben. Auch hier gilt, die Suppe in kleinen Mengen über den Tag verteilt zu essen, damit sie nicht den Magen reizt. So würde die Suppe gleich wieder rausgespült werden beim Stuhlgang.
In den Möhren stecken antibakterielle Wirkstoffe, die ähnlich wie Pektin das Gift der Durchfall Bakterien an den Darmwänden aufsaugen, sodass diese ausgeschieden werden können. Es sollten frische Karotten verwendet werden, denn nach längerer Zeit verlieren diese ihre Inhaltsstoffe. Salz und Traubenzucker in der Suppe sorgen dafür, dem Körper Mineralien zuzuführen, die bei einer Durchfall Erkrankung verloren gehen.

Diese wirksamen Durchfall Hausmittel sollten dabei helfen, im Falle einer Durchfall Erkrankung, diese schnell wieder los zu werden. Da der Körper neben Mineralien auch viel Flüssigkeit verliert, sollte viel getrunken werden. Wenn die Krankheit länger als 3 Tage anhält und Blut oder Schleim im Stuhl enthalten ist, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Kommentare sind geschlossen.